-
-
-
 
HEAD OVER WHEELS
Design
DER ALLESKÖNNER
„Letztendlich begeistert der GLC mit seiner Vielseitigkeit: Von sportlich bis gediegen, von soft bis hart, von praktisch bis elegant, von ökonomisch bis dekadent – wie kaum ein anderes Fahrzeug deckt er ein enorm breites Spektrum an Wünschen ab und ist dabei noch relativ erschwinglich.“
#HABENWOLLEN
Mercedes-Maybach G-Klasse
EINMAL AUFLADEN, BITTE!
„Das Elektroauto ist (wieder) in den Überlegungen potenzieller Käufer angekommen.“
DAS KANZLER(INNEN)AUTO
„Immer rein in die gute Stube.“
13. Juni 2017

HEAD OVER WHEELS

Nachdem wir in 2015 die neue S-Klasse testen durften, dachte ich nicht, dass mich ein Mercedes noch einmal so verliebt machen würde. Die Vorzeige-Limousine des Stuttgarter Unternehmens war geräumig, luxuriös und sie gab einem das Gefühl, egal was passieren würde, auf sie ist Verlass. Der Mercedes SL 400 ist schnell, ein Macho, und man hat das Gefühl, alles ist möglich.

14. März 2017

DER ALLESKÖNNER

Bei Mercedes hat man in den letzten Jahren fleißig daran gearbeitet, das gediegene Altherren-Image abzulegen und den Weg für coole Autos mit Will-ich-haben-Effekt freizumachen. Das beste Beispiel dafür ist der brandneue Mercedes GLC: ein attraktiver Alleskönner für die Generation der Selbstoptimierer.

 

Früher, als die Welt sich noch wesentlich langsamer drehte, da war ein Mercedes eine Art Burg auf vier Rädern: schlicht, oft kantig, mehr zeitlos denn modern und immer ein Ausdruck von Beständigkeit. Es gibt diese Burg immer noch in Form der unverwüstlichen G-Klasse, die seit 36 Jahren in kaum veränderter Form gebaut wird. Doch die Zielgruppen von Mercedes haben sich verjüngt und sind längst im Facebook-Zeitalter angekommen. Für ebendiese gibt es nun brandneue Modelle, die moderne Dynamik verkörpern.

13. Februar 2017

#HABENWOLLEN

Es ist keine Frage der Sinnmäßigkeit, sondern des Herzens: Der neue G 650 Landaulet, den Mercedes Benz erstmals im März auf dem Genfer Autosalon präsentieren wird, ist nach der Maybach S-Klasse Limousine, Pullmann und Cabrio sowie dem Vision 6 der fünfte Wagen der Submarke. Wir könnten uns an dieser Stelle in technischen Details ergehen, finden aber Bilder sagen mehr als tausend Worte. #habenwollen

17. Januar 2017

EINMAL AUFLADEN, BITTE!

Mit einer Reichweite von rund 640 Kilometern fuhr das Upgrade des Tesla Roadster 3.0 in einer Testfahrt im Frühjahr 2015 mehr als viermal so weit wie alle Modelle anderer Autohersteller und immer noch knapp 200 Kilometer weiter als das hauseigene Model S 85D des reinen E-Car-Unternehmens. Währenddessen experimentieren die deutschen Riesen Mercedes und BMW mit neuen Designs, die durch den Elektroantrieb möglich werden. Und mit selbststeuernden Fahrzeugen.

 

Lange hat es gedauert, bis das Elektroauto das Interesse der Fahrzeughersteller und des Konsumenten wiedergewann. Die ersten batteriebetriebenen Wagen fuhren bereits Ende des 19. Jahrhunderts durch die Straßen europäischer und amerikanischer Großstädte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es sogar mehr Elektroautos als Autos mit herkömmlichen Verbrennungsmotor. Das lag zum einen an der damals noch umständlichen Bedienung der Motorwagen, zum anderen an den starken Abgasen und störenden Geräuschen, die sie verursachten. Nachdem der Benzinwagen das Batterieauto aber im Preis plötzlich weit unterbieten konnte und der Ingenieur Charles Kettering den elektrischen Anlasser für Verbrennungsmotoren serientauglich machte, ließ das Interesse am Elektroauto nach.

3. Januar 2017

DAS KANZLER(INNEN)AUTO

So stellt man sich das Auto unserer Kanzlerin vor. Nicht ihr Privatauto, denn dafür ist die neue S-Klasse mit Elektro- und Verbrennungsmotor viel zu extravagant. Nein, die S-Klasse ist der Wagen, mit der die Kanzlerin von Termin zu Termin kutschiert werden SOLLTE. Tatsächlich sieht man sie seit geraumer Zeit immer wieder aus einem schwer gepanzerten Audi A8 L Security aussteigen, auch wenn sie daneben weiterhin einen Mercedes und einen BMW unterhält. Die neue S-Klasse ist ein Erlebnis – und als Hybrid richtig umweltfreundlich. Das dürfte ihr doch eigentlich gefallen, der ehemaligen Umweltministerin.