-
-
-
 
CHAIR OF THRONES
Design
IM ALTER SCHÖNER
Design
NATURCHIC
Design
SKY HIGH GARDEN
Design
AT HOME:
ANDREU DAVID
Design
6. Juni 2017

CHAIR OF THRONES

Hätte Sagenkönig Midas seinen goldgierigen Hintern auf einen Sessel statt auf einen Thron gesetzt, so hätte er wohl ausgesehen. Der Blanche Bergère ist das Produkt einer Kooperation zwischen dem italienischen Möbelkurator De La Espada und dem mehrfach ausgezeichneten Designer Luca Nichetto. Der üppige Lesesessel mit seinen ausladenden Ohren und der hohen Rückenlehne gibt dem Besitzer ein Gefühl von Geborgenheit und Privatsphäre gleichermaßen.

23. Mai 2017

IM ALTER SCHÖNER

Links rum, rechts rum, untendurch: Was gemeinhin als Flechttechnik bekannt ist, gilt als eine der ältesten Handwerkskünste der Menschheitsgeschichte und ist die Grundlage für die eigentliche Sitzfläche dieses Wohnzimmerstuhls von Eric Trine. Die Streben, die das Gerüst halten, sind aus mit Kupfer beschichtetem Stahl, das mit Öl behandelte Leder dunkelt mit der Zeit nach und macht den Rod+Weave im Alter zum Geschichtenerzähler und Unikat.

16. Mai 2017

NATURCHIC

Wie es andere vor ihnen oft, gern und meist erfolgreich getan haben, ließen sich auch die Designer dieser Hängelampe von BoConcept von der Natur inspirieren. Pine Cone erinnert – wie der Name rhetorisch schon wenig elegant daherbrettert – an einen Tannenzapfen.

13. Mai 2017

SKY HIGH GARDEN

Zwei Stockwerke, ein Indoor-Pool mit Ausblick, ein eigener Garten mit einer Gruppe von Bäumen und bis zu 7 Meter hohe Decken: was nach einem Häuschen im Grünen klingt, ist tatsächlich das Apartment des englischen Architekten Ian Simpson im 47. Stock des Beetham Towers in Manchester. Als er und sein Architekturbüro beauftragt wurden, den Tower im Zentrum der Metropole zu entwerfen, machte Simpson gleich Platz für sein Traum-Penthouse über den Wolken. Anlässlich des zehnten Geburtstags des Hochhauses lud Simpson das Kamerateam der Architekturplattform NOWNESS zu sich nach Hause ein. Die spektakulären Bilder hier:

12. März 2017

AT HOME: ANDREU DAVID

„Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ein starker Wille sind die Eigenschaften, ohne die ich es in dem Business nie zu etwas gebracht hätte. Ich habe zwanzig Jahre lang in New York gelebt, bevor ich nach Los Angeles gezogen bin. Mr. Frank Sinatra hatte nicht ganz unrecht, als er sagte, wer es in New York schafft, schafft es überall in der Welt.“

 

Im zarten Alter von fünf Jahren begann Andreu David, seine Garderobe nach Farbe zu sortieren. Mit zwölf Jahren erlernte er das Nähen. Mit einer Schauspielerin und Schönheitskönigin als Mutter und als Enkel eines Schneiders war es für den Sohn philippinischer Immigranten nur noch ein kleiner Schritt zum eigenen Label. Wir besuchten den Designer in seiner Wohnung in Los Angeles.