-
-
-
 
DAS ANTI-GRAVITY BED
Astronaut werden – und das im Liegen!
MARKUS BISCHOF
Über kommunikative Pfeifendesigns, Nachhaltigkeit und freilaufende Handwerker.
TRÄUMEN & VERWEILEN
Design
PFLEGEN & WOHLFÜHLEN
Design
I <3 CONCRETE
Design
13. November 2018

DAS ANTI-GRAVITY BED

Der Weg zum ausgebildeten Astronauten ist lang und beschwerlich. Drei bis vier Jahre hartes Training durchlaufen die Anwärter: Unterwasserübungen, Belastungstest und lernen, lernen, lernen. Hinzu kommen akademische Voraussetzungen oder Berufserfahrung als Pilot. Viele Bewerber schaffen es selbst nach bestandener Prüfung nicht ein einziges Mal in ihrem Leben ins All. Mit diesem Anti-Gravity Bed von JEBIGA kannst du das Gefühl, im All zu schweben, zu Hause haben. Na ja, fast. Dafür aber ganz ohne Training.

13. November 2018 Design m #54 zum mate.style.lab
15. Juli 2018

MARKUS BISCHOF

Während andere Jungdesigner von Luxuskarren, High-End-Möbeln und Marken wie Montblanc träumen, entschied sich Markus Bischof nach einer Schreinerlehre und dem Studium für integriertes Produktdesign, einen Job beim Stanzmaschinenhersteller Trumpf anzunehmen. Das unvertraute Material Blech und die Strukturen des Großunternehmens reizten ihn. Seit 2010 leitet er sein eigenes Designstudio in Nürnberg.

3. Juli 2018

TRÄUMEN & VERWEILEN

Der „Cantate“-Sessel ist ein zeitgenössischer Sessel, der durch bedingungslosen Sitzkomfort besticht. Mit einer emotionalen Silhouette, die von Formen der 1950er- und 1960er-Jahre inspiriert ist und von dem Designer Frans Schrofer in den heutigen Designkontext transportiert wurde, ist er ein Ort der Entspannung, des Träumens und Verweilens.

26. Juni 2018

PFLEGEN & WOHLFÜHLEN

22 Grad, ein leichter Föhn, die Frisur sitzt. Und sonst? Läuft im Bad jetzt alles automatisch.

26. Juni 2018 Design m # zum mate.style.lab
19. Juni 2018

I <3 CONCRETE

Alberto Campo Baeza schafft aus Beton filigranste Kunstwerke und ausladende Wohnlandschaften in oftmals unwirtlichen Umgebungen. Wie Ufos scheinen seine Entwürfe wahllos an einem Flecken der Erde gelandet zu sein und residieren dort nun unter neugieriger Beobachtung ihrer Nachbarn. In Deutschland ist ein Jungunternehmer währenddessen dabei, Beton in sehr viel praktischeren Ausmaßen an den Mann und in deine vier Wände zu bringen.