-
-
-
 
HAMBURG DECONSTRUCTION
Photography
iGRILL
Design
HIPSTER ICONS
Culture
BOTSWANA
Wüste, Salzseen & Sumpflandschaften
CALL ME BY YOUR NAME
Culture
17. Februar 2018

HAMBURG DECONSTRUCTION

798 Millionen Euro hat die Hamburger Elbphilharmonie am Ende gekostet. Eine stattliche Anpassung der anfänglich geplanten Investitionen von 77 Millionen Euro. Das neue Konzerthaus mit seiner gläsernen Außenhaut ist vielleicht das teuerste Gebäude der jüngeren Vergangenheit der Hansestadt, aber lange nicht das einzige mit einer aufregenden Fassade. Für seine „Deconstruction“-Serie fotografierte der Deutsche Carsten Witte erstmals seine Heimatstadt.

 

17. Februar 2018 Design m # zum mate.style.lab
13. Februar 2018

iGRILL

Es gibt von Apps gesteuerte Staubsauger, zahllose Home-Security-Systeme, berührungsempfindliche Stifte, die das Geschriebene oder Gemalte direkt auf das Apple-Gerät der Wahl übertragen, und sogar den FishFinder fürs iPhone, der mittels Sonar Fische aufspürt und ihren Standort in einer vereinfachten Grafik an den Nutzer weitergibt. Für alle Grillkönige gibt es nun den iGrill.

13. Februar 2018 Design m #48 zum mate.style.lab
11. Februar 2018

HIPSTER ICONS

Wie würden sich die Venus von Milo, das Mädchen mit dem Perlenohrring und Disney’s Schneewittchen eigentlich in unserer modernen Welt schlagen? Ziemlich gut, wenn man den Fotocollagen des Grafikdesigners Shusaku Takaoka Glauben schenken mag. Der Japaner zeigt die ikonischen Figuren aus Kunst und Popkultur in Alltagszenen des 21. Jahrhunderts und als Rockstars.

11. Februar 2018 Culture m # zum mate.style.lab
10. Februar 2018

BOTSWANA

Botswana, ganz im Süden des afrikanischen Kontinents und nördlich von Südafrika, gilt als Aushängeschild für Entwicklung in Afrika. Verantwortlich für die vergleichsweise starke Wirtschaft des Landes und die geringe Korruptionsrate ist vor allem die späte Entdeckung von Diamanten – die größten Minen wurden erst nach der Unabhängigkeit von Großbritannien 1966 eröffnet – und die Reinvestition der Diamantenerlöse in den wirtschaftlichen Aufbau des Landes. Die größte Anziehung des Landes liegt aber nicht in den glänzenden Fassaden der Bürogebäude in der Hauptstadt Gaborone, sondern in den endlosen Weiten seiner Steppen und Savannen.

10. Februar 2018 Travel m #51 zum mate.style.lab
9. Februar 2018

CALL ME BY YOUR NAME

Es ist der Film, über den alle sprechen und nach „Moonlight“ der nächste Streifen mit schwuler Liebesgeschichte, der sich Hoffnungen auf einen Oscar machen darf. „Call Me by Your Name“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von André Aciman und ist der dritte Film in Regisseur Luca Guadagninos „Desire“-Triologie.

9. Februar 2018 Culture m # zum mate.style.lab