-
-
-
 
HYPERLOOP
Zukunft des Fernverkehrs?
LUFTTAXI
Design
HEALTH ASSIST
der Arzt im Auto
ANERKJENDT
Gewinnspiel
BRENNSTOFFZELLE
die Alternative zur Alternative
4. August 2020

HYPERLOOP

Bei Elon Musk gehen die Meinungen auseinander, aber unbestreitbar ist, dass er eine treibende Kraft hinter einigen der größten Innovationen der letzten zwei Dekaden war. Als der Erfinder von PayPal und Tesla-Gründer im Jahr 2013 seine Hyperloop-Idee vorstellte, waren viele Menschen begeistert: Rohrpost, nur im Großen. Vereinfacht gesagt ist seine Idee, eine Magnetschwebebahn in einer luftleeren Röhre zu befördern, um dem Luftwiderstand zu entgehen. Vermutlich wird es aber nicht möglich sein, die Luft komplett zu entfernen – somit wird es wohl nur einen geringeren Luftwiderstand geben. Das Besondere an Musks Vorhaben aber ist, den Hyperloop als Open-Source-Projekt zu entwickeln. Das bedeutet, dass jeder dazu beitragen kann und jeder neue Fortschritt der Öffentlichkeit präsentiert wird.

28. Juli 2020

LUFTTAXI

Egal ob in „Zurück in die Zukunft III“ oder „Blade Runner“: In Science-Fiction-Filmen sind fliegende Autos im frühen 21. Jahrhundert etwas ganz Normales. Und so weit sind wir von der Fiktion nicht mehr entfernt.

21. Juli 2020

HEALTH ASSIST

Auf dem Mobile World Congress 2019 stellte Mercedes-Benz einen Bio-Check-Assistenten für seine Fahrzeuge vor. Das Konzept wurde zusammen mit dem israelischen Start-up ContinUse Biometrics erdacht. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Hightech-Geräten mit Biosensoren spezialisiert. Mit diesen ist es möglich, auf Nanobasis Mikrovibrationen und -schwingungen unserer inneren Organe und Moleküle zu registrieren – und das sogar durch Kleidung hindurch.

14. Juli 2020

ANERKJENDT

Die moderne Heritage-Brand ANERKJENDT wurde 2011 im südlichen Dänemark gegründet und ist besonders inspiriert von dänischer Tradition, Streetstyles der Modemetropolen und den einfachen Dingen des Lebens. Wir verlosen 5 Gutscheine im Wert von 50 Euro!

BRENNSTOFFZELLE

Elektroautos können auf lange Sicht nicht die einzige Alternative zu Verbrennungsmotoren bleiben. Einerseits muss der benötigte Strom erst einmal gewonnen werden und die Abhängigkeit von nicht grüner Energie bleibt hoch, andererseits stellt die Produktion der Lithium-Ionen-Akkus ein großes Problem dar, denn die Gewinnung von Lithium schadet der Umwelt. Eine interessante Alternative stellen hier Brennstoffzellenfahrzeuge dar. Zwar wird auch hier ein Lithium-Ionen-Akku benötigt, jedoch wird dieser durch Eigengewinnung geladen.