-
-
-
 
BREAD & BOXERS
Henrik Lindahl und Alexander Palmgren über verlorene Koffer und den perfekten Schlüpfer
MARKUS BISCHOF
Über kommunikative Pfeifendesigns, Nachhaltigkeit und freilaufende Handwerker.
MIRKO REEH
Interview
BETTER SMILE
Body
A TRIBUTE TO GIANNI
Interview
31. Juli 2018

BREAD & BOXERS

Aus der Not heraus entstanden: Als Henrik Lindahl und Alexander Palmgren auf dem Weg nach New York sämtliches Gepäck verloren ging, kam ihnen in ihrem Hotelzimmer die Idee, eine Art Underwear Emergency Kit für Leute zu produzieren, die zu wenig gepackt hatten oder deren Koffer – genau wie Henriks und Alexanders – auf dem Weg zur Zieldestination auf der Strecke geblieben waren. Heute führen sie ein global operierendes Unternehmen und Underwear-Label.

15. Juli 2018

MARKUS BISCHOF

Während andere Jungdesigner von Luxuskarren, High-End-Möbeln und Marken wie Montblanc träumen, entschied sich Markus Bischof nach einer Schreinerlehre und dem Studium für integriertes Produktdesign, einen Job beim Stanzmaschinenhersteller Trumpf anzunehmen. Das unvertraute Material Blech und die Strukturen des Großunternehmens reizten ihn. Seit 2010 leitet er sein eigenes Designstudio in Nürnberg.

14. Juni 2018

MIRKO REEH

Ein Koch ohne Küche? Ja, das gibt’s! Mirko Reeh beispielsweise ist so einer. Aber wozu braucht er eine Küche daheim, wenn er in Frankfurt seine eigene Kochschule hat und kulinarisch sowieso auf der ganzen Welt zu Hause ist?

4. April 2018

BETTER SMILE

Ist Bleaching schädlich für den Zahnschmelz? Müssen Wurzelbehandlungen schmerzhaft sein? Was ist dran am Mythos „Zahnseide“? Alles was du einen Zahnarzt schon immer mal fragen wolltest, haben wir für dich Mohammed Alef von The Urban Dentist gefragt.

24. Januar 2018

A TRIBUTE TO GIANNI

Es gibt Leute, die sammeln Briefmarken, und andere die horten alte Bierdeckel. Antonio Caravano sammelt Gianni Versace. Aber nicht nur dessen Mode, sondern auch seine Möbeldesigns und die Pop-Art-Bilder des verstorbenen Designers, die die wenigsten kennen. Anlässlich des zwanzigsten Todestages von Gianni Versace stellt Caravano seine Sammlung für eine Ausstellung in Berlin zur Verfügung.