-
-
-
 
APULIEN
Schönheit im Absatz des Stiefels
BERLIN
Warum Berlin die queere Hauptstadt Europas ist
130 WEEKEND-TRIPS
Travel
SALINA TURDA
der Untertage-Freizeitpark
BLAUES WUNDER
Travel
24. September 2021

APULIEN

Die Region Apulien erstreckt sich von San Severo im Nordwesten über die Haupt- und Hafenstadt Bari bis hin nach Lecce im Südosten. Apulien bildet den Stiefelabsatz Italiens und ist mit über 50 Prozent Ebene die flachste Region Italiens. Mehr als 800 Kilometer Küste bieten beste Bedingungen für Strandbesuche und Roadtrips vor einzigartiger Kulisse. Im Gegensatz zur Amalfiküste auf der „anderen Seite“ ist Apulien noch ursprünglicher.

19. September 2021

BERLIN

Nirgendwo prägen Lesben, Schwule und die queere Community das Stadtbild so sehr wie in Berlin. Und das auch außerhalb der bekannten Regenbogenviertel. Ein Besuch der Stadt lohnt in vielerlei Hinsicht.

17. September 2021

130 WEEKEND-TRIPS

Zu den populärsten Zielen in Europa zählten weiter Spanien, Italien und Österreich. Dabei gibt es auf dem zweitkleinsten Kontinent in über fünfzig Ländern noch viel mehr zu entdecken als Valencia, Rimini und Wien. Mit „36 Hours Europe“ hat taschen seinen europäischen Reiseführer in mittlerweile dritter Auflage herausgebracht und mit Reiseplänen für über 4.500 Stunden Aufenthalte ausgestattet (pro Trip = 36 Stunden).

10. September 2021

SALINA TURDA

Seit der Zeit der Römer und bis zum Jahr 1862 wurde im Bergwerk Turda im rumänischen Transsylvanien Salz abgebaut. Nach Jahrhunderten der Salzgewinnung und des stetigen Ausbaus der Stollen wurde das Bergwerk schließlich nach und nach geschlossen. Zum einen lag dies an der zunehmenden Verunreinigung des Salzes durch Lehm, zum anderen gewannen Bergwerke wie das im nahe gelegenen Ocna Mureş immer mehr an Bedeutung. Heute dient das Salzbergwerk Turda als Schaubergwerk und Freizeitpark.

3. September 2021

BLAUES WUNDER

Sie gehört zu den Hauptattraktionen, die kein Islandbesucher verpassen sollte: Seit 1992 ist die Blaue Lagune nahe der Hauptstadt Reykjavík eine Art Wahrzeichen der an Naturwundern reichen Insel. Heißes Meerwasser aus geothermalen Quellen, das von einem benachbarten Kraftwerk in ein schwarzes Lavafeld geleitet wird und dank bestimmter Algenarten blau-weiß leuchtet, sorgt mit seinen Mineralien für eine heilende Wirkung und jede Menge Entspannung.