-
-
-
 
WORLD EXPLORER
Deutschsprachige Expeditionsschiffe
PONANT
Die Verbindung von Mensch und Meer
SWIMMING LABORATORY
Die neue Expeditionsklasse von Hapag-Lloyd
OCEANIA
die Comfort Cruise
DIE NEUE EDGE CLASS
Interview
27. September 2019

WORLD EXPLORER

Mit der für Neuentwicklungen nicht untypischen Verspätung ist die „World Explorer“ im Sommer zu ihren ersten Reisen durch Europa aufgebrochen. Im nächsten Jahr soll bereits das Schwesterschiff, die „World Voyager“, folgen.

30. Dezember 2018

PONANT

Die Kreuzfahrtindustrie gehört zu den innovativsten Anbietern von Reiseerlebnissen jenseits der Raumfahrt. Manchmal könnte man glauben, sie wolle mit dieser konkurrieren in dem Versuch, das Unmögliche möglich zu machen. Roboter, die Drinks mixen, 4D-Kino und LED-Leinwände statt Fenster vermitteln ein futuristisches Urlaubsgefühl. Aber verknüpfen diese beweglichen Freizeitparks den Menschen mit dem zentralen Element seiner Reise – dem Meer?

29. Dezember 2018

SWIMMING LABORATORY

Die Zeiten, in denen wir Kreuzfahrten mit immer gleichen Cabaret-Aufführungen am Abend und „Traumschiff“-Atmosphäre assoziieren, sind lange vorbei. Der Kreuzfahrtmarkt bietet mittlerweile Erlebnistouren und Themenfahrten auch und insbesondere für ein jüngeres Publikum. Dabei steht die schiere Größe einiger Schiffe und ihre singuläre Ausrichtung auf den Hotel- und All-inclusive-Aspekt häufig echten Abenteuern im Weg. Mit der neuen Expeditionsklasse von Hapag-Lloyd geht beides: komfortabel reisen und entdecken! Es gibt Glasboden-Balkone, bordeigene Zodiacs und sogar Mikroskope an Bord, die den Gästen zur Verfügung stehen.

6. Oktober 2018

OCEANIA

Sechs Schiffe, sechs Kontinente, über 370 Destinationen auf der ganzen Welt und ein Personal-zu-Gast-Verhältnis, das sich sehen lassen kann. Oceania Cruises ist die Kreuzfahrtmarke mit dem persönlichen Plus und ganz viel „Hmmm“.

22. September 2018

DIE NEUE EDGE CLASS

Gray Shealy studierte Architektur an der Yale University, bevor er unter anderem als Global Design Director für die Starwood-Marke W Hotels arbeitete. 2014 übernahm er eine Professur an der Georgetown University in Washington D.C., an der er den Master-Studiengang „Global Hospitality Leadership + Hospitality Management“ gründete. Seit Februar 2017 verantwortet er als Assistent Vice President Architectural Design + Innovation bei der Royal Carribean Cruises Ltd. das Design neuer Schiffe, unter anderem für die Marken Celebrity Cruises, Royal Carribean International, Azamara Club Cruises und TUI Cruises. Shealy lebt gemeinsam mit seinem Ehemann in Miami.