-
-
-
 
KROATIEN
Entspannung und Genuss
TORONTO
Travel
SINGITA
Luxus gepaart mit Nachhaltigkeit
MYKONOS
Travel
AUF INS TESSIN
Wo sich die Alpen mit dem Dolce Vita verbinden.
8. Mai 2020

KROATIEN

Für alle, die der schnelllebigen Zeit entfliehen, Energie tanken und langfristig bewahren wollen, finden auf der kroatischen Insel Lošinj ein kleines Paradies. An der tiefblauen Adria in der idyllischen Čikat-Bucht und umrahmt von duftenden Pinien und Zypressen liegt das strahlend weiße und modern eingerichtete Hotel Bellevue der Hotelgruppe Losinj Hotels & Villas. 2014 eröffnete es als das erste Fünf-Sterne-Haus der Insel und wurde 2018 mit dem international renommierten Condé Nast Johansens Award for Excellence als Best Destination Spa ausgezeichnet.

24. April 2020

TORONTO

Sie ist Kanadas Wirtschaftszentrum und Boomtown schlechthin: Mit ihren Museen, Universitäten und unterschiedlichen Stadtvierteln ist Toronto der Prototyp einer nordamerikanischen Metropole.

20. April 2020

SINGITA

Die Geschichte von Singita begann im Jahr 1925, als die Familie Bailes ein Grundstück im späteren Sabi Sand Reserve in Südafrika kaufte. Heute betreibt Singita 14 Lodges in Südafrika, Tansania, Simbabwe und ab August 2019 auch in Ruanda. Singita Sabi Sand und Singita Kruger National Park in Südafrika beherbergen heute die Lodges Ebony, Boulders, Castleton, Sweni und Lebombo.

MYKONOS

Ah, Mykonos. Kein Best-of-Mediterranean-Islands-Feature ohne DIE Party- und Schönste-Sonnenuntergänge-in-der-Ägäis-Perle Mykonos. Das Kykladen-Eiland südlich von Tinos ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Griechenlands für Homos und Heteros gleichermaßen, seitdem der internationale Jetset die Insel in den 1960er-Jahren für sich entdeckt hat.

17. April 2020

AUF INS TESSIN

Schon in den frühen 1930er-Jahren suchten Touristen aus aller Welt den warmen mediterranen Duft, als das Bedürfnis nach Sonne und Entspannung sie in Richtung Süden trieb. Hoteliers mit Weitblick begannen die ersten Luxushotels zu bauen und boten opulente Zimmer mit seidener Bettwäsche und entspannte Abende mit Champagner an der Hotelbar. Diese Pioniere des Luxus-Tourismus machten aus Ascona, dem kleinen Ort am Ufer des Lago Maggiore, eine wahre Perle.