-
-
-
 
MORPHING MABONENG
Johannesburg
YUM!
Food-Mekka Kapstadt
DIE ZEITMASCHINE
mit der Eisenbahn durch Afrika
mit den Experten ins Südliche Afrika
Travel
JOHANNESBURG
City of Gold and Creativity
17. August 2019

MORPHING MABONENG

Im stylischen Coworking-Space „Open“ mit seinem Indoor-Golfcourt und den großen Glasfronten fühlt man sich an Jobwelten in Barcelona oder London erinnert. Ich wende mich an den charmanten Paddy hinter der Espressotheke mit der Frage, wo ich denn eine südafrikanische SIM-Karte kaufen könne, und er zeigt auf die Straße hinunter. Durch die Panoramascheibe des vierten Stocks kann man auf der anderen Straßenseite neben einer Autowerkstatt einen schäbigen Minimarkt erkennen – davor qualmen auf einem Grill Maiskolben, ein Mann schiebt einen Handwagen mit Altplastik vorbei und mehrere Typen sitzen vor dem Geschäft auf dem Gehweg. Kurz darauf betrete ich mit etwas mulmigem Gefühl den engen, dunklen Shop und bekomme tatsächlich von dem in einem Gitterverschlag vor Überfällen geschützten Kassierer die Karte für mein iPhone.

3. August 2019

YUM!

Kapstadts Gastroszene ist aufregend und dynamisch. Das liegt zum einen an dem kulturellen Melting Pot, den die Stadt darstellt, und zum anderen an den vielen unterschiedlichen Nationen, die historisch bedingt in die südafrikanische Metropole strömten und auch ganz aktuell immer noch kommen. Kapstadts kulinarische Community genießt den Vorteil, dass es hier Zugang zu Wild sowie Gemüse- und Obstsorten gibt, die man zum Beispiel in Europa nie oder nur schwer findet. Nicht umsonst zeichnete der Condé Nast Traveler die Stadt im letzten Jahr als „Best Food City“ der Welt aus. Wir stellen dir an dieser Stelle drei der besten Restaurants vor und sagen dir, wo Südafrikas Models morgens ihren Kaffee trinken.

27. Juli 2019

DIE ZEITMASCHINE

Wer den Drang verspürt, in die Vergangenheit fliegen zu wollen, um dort wieder reisen zu können, der braucht keinen Fluxkompensator, sondern nur ein Ticket nach Südafrika.

29. Juni 2019

SOUTH AFRICAN AIRLINES

South African Airways (SAA) fliegt täglich nonstop und über Nacht von München und Frankfurt zum Drehkreuz Johannesburg. Von dort aus bietet SAA gemeinsam mit den Partnern Airlink, SA Express und Mango Airlines zahlreiche Verbindungen ins Südliche Afrika an, unter anderem nach Kapstadt, Windhoek, in den Krügernationalpark und an die Viktoriafälle.

13. Januar 2017

JOHANNESBURG

Aufgewachsen in Port Elizabeth, ganz im Süden des Landes, bin ich mit dem Meer groß geworden – ja, mit Delfinen zu schwimmen gehörte für mich zum Alltag. Nach meinem Schulabschluss verschlug es mich nach Kapstadt. Dort gab es zwar viele schöne Männer, aber ich vermisste den Indischen Ozean. Erst nach einigen zugegebenermaßen wunderbaren Jahren bei der südafrikanischen Marine und einem Job bei einer Reederei landete ich in Johannesburg.