-
-
-
 
BETTER STAND AT WORK
Body
MATCHA
das grüne Wunder
EAT, PRAY, LOVE (& WALK)
Der „how to“-Guide zum 100-werden.
ASTRONAUTENNAHRUNG
Frühstücken wie Neil Armstrong.
HOT FOODS
Im Bett essen unbedingt erlaubt!
13. Dezember 2018

BETTER STAND AT WORK

Arbeiten bedeutet Stillstand – zumindest für unseren Körper. Über die Hälfte der berufstätigen Deutschen arbeiten heute am Computer. Über siebzig Prozent ihrer gesamten Arbeitszeit verbringen sie im Sitzen. Viel zu viel, warnen Gesundheitsexperten, denn zu langes Sitzen macht krank und verkürzt die Lebenszeit. Motionboards wie dieses von Fluidstance sollen Abhilfe schaffen.

25. Oktober 2018

MATCHA

Vegan, glutenfrei, Superfood – und jetzt Matcha? Wir haben mit dem Teeexperten Thomas Grömer von aiya – THE TEA über die Vorteile und Tradition hinter dem grünen Wunderprodukt gesprochen.

16. September 2018

EAT, PRAY, LOVE (& WALK)

2008 veröffentlichte „National Geographic“-Autor Dan Buettner seinen Bestseller „The Blue Zones: Lessons for Living Longer From the People Who’ve Lived the Longest“. In diesem beschreibt der Reporter und passionierte Radfahrer ein globales Phänomen, das einige Menschen offenbar länger leben lässt als den Rest unserer Spezies. An bestimmten Orten, die von Buettner als Blue Zones bezeichnet werden, scheint der Zahn der Zeit nämlich gemächlicher an seinen Bewohnern zu nagen als andernorts. Aber warum leben diese Menschen länger als andere?

23. August 2018

ASTRONAUTENNAHRUNG

Was MANA als Alternative zu Brötchen und Rührei vorschlägt, ist vielleicht das, was sich der Laie unter Astronautennahrung vorstellt, hat aber mit Armstrongs Diät wenig zu tun. Vielmehr ist es die europäische Antwort auf Soylent – das in den USA bereits weit verbreitet ist – und der Versuch, eine holistische Ernährungsstrategie anzubieten, die ganz ohne tierische Erzeugnisse und Gentechnik auskommt. Wir haben das Energiepulver getestet.

19. Juli 2018

HOT FOODS

Männer, die gerne scharf essen, haben einen höheren Testosteronspiegel. Eine Studie der Universität von Grenoble in Frankreich hat 114 Männer im Alter von 18 bis 44 untersucht und herausgefunden, dass Probanden mit Vorliebe für Scharfes mehr Testosteron im Speichel aufwiesen als ihre Chili-sensiblen Kollegen. Ob es das scharfe Essen ist, das die Hormonproduktion belebt, oder ob ein ohnehin hoher Level an männlichen Hormonen den Hang zu scharfem Essen bedingt, ist noch unklar. Welche Nahrungsmittel auf jeden Fall die Libido ankurbeln? Wir sagen’s dir!