-
-
-
 
MATE MODEL TALK
– EPISODE 1
YouTube
MATE GOES DIGITAL!
Culture
DOWNTON HOTTIE
Culture
6. Juni 2016

MATE MODEL TALK – EPISODE 1

50 Ausgaben Mate, 5.112 Seiten spannender Content, 50 Cover mit 56 Männern und einer Frau! Mate feiert sein 50. Jubiläum und gönnt sich zum Geburtstag einen eigenen YouTube-Channel. Neben Backstage-Videos von unseren Shootings zeigen wir auf Mate TV eigenproduzierte Formate wie „In Bed with Mate“ und den „Mate Model Talk“. In der ersten Folge unserer in Kooperation mit McFIT MODELS entstandenen Sendung erzählt Supermann Sjard von seinem Ernährungsplan, seinen Erfahrungen als Model und wo er noch Fett verlieren will. Spoiler: Wir konnten keines finden!

2. Juni 2016

MATE GOES DIGITAL!

Pünktlich zum Release der Jubiläumsausgabe der Mate launchen wir unseren neuen YouTube Channel „Mate TV“ mit spannenden Formaten wie der Interview-Show „In Bed with Mate“ und dem „Mate Model Talk“, der in Kooperation mit McFIT MODELS entstanden ist. Außerdem auf unserem neuen Bewegtbildkanal zu sehen: Red-Carpet-Reportagen von den wichtigsten Musik- und Filmevents, Backstage-Videos unserer Fotoproduktionen und wie immer: jede Menge toller Typen.

 

Darüber hinaus hat unsere Website www.mate-magazin.de eine Frischzellenkur erfahren. Unser Online-Auftritt ist nunmehr eine Erweiterung unseres Content-Angebots aus der Printversion der Mate und featuret die spannendsten Themen aus dem Heft und aktuelle Trends aus dem Netz gleichermaßen. Weiter dient die Website als Kurator und Schnittstelle zwischen unseren diversen digitalen Angeboten: der Mate Facebook-Fanpage, unserem Instagram-Account, Mate TV und der App für unsere Tablet-Leser. Die ersten beiden Folgen unseres Mate Model Talks und von In Bed with Mate: nach dem Klick!

 

12. Dezember 2012

DOWNTON HOTTIE

Gemeinheiten waren selten so sympathisch: Da kann eine nie glanzvollere Maggie Smith in der Rolle der Violet Crawley noch so sehr die Lippen kräuseln und ihre Verwandtschaft und jeden, der ihr zu nahe kommt, mit todbringenden Blicken strafen. Uns interessiert vor allem, was sich in den Kammern der Bediensteten des Anwesens von Downton Abbey abspielt. Denn was wäre die gleichnamige Serie ohne die schamlosen Intrigen und Gemeinheiten der Diener und Mägde? Seit seinem ersten Auftritt in dem von Julian Fellowes kreierten Kostümdrama hat sich der Angestellte Thomas Barrow in mittlerweile drei Staffeln um Kopf und Kragen geliebt und erpresst. Gemeinsam mit der gehässigen und nicht weniger korrupten Magd Sarah O’Brien schmiedete er so manchen Plan, in der Hierarchie der Angestellten des Adelshauses aufzusteigen. Mit Erfolg schafft er es im Verlauf der Serie zum persönlichen Handdiener des Hausherren. Rob James-Collier spielt den Charakter des überambitionierten Dieners so subtil, dass es dem Publikum unmöglich ist, ihn nicht zu mögen.

12. Dezember 2012 Culture m #36 zum mate.style.lab