-
-
-
 
WOW – FAROE ISLANDS!
Photography
ES GRÜNT SO GRÜN
IN MALMÖ
Besuch in Schwedens Green-Energy-Hochburg
KOPENHAGEN
Rainbows, Bikes & Cakes
SPARTACUS
GAY TRAVEL INDEX 2019
Travel
SARDINIEN
a natural beauty
13. April 2019

WOW – FAROE ISLANDS!

Wir haben euch die einzigartige Naturkulisse der Färöer-Inseln bereits an dieser Stelle vorgestellt. So spektakulär in Szene gesetzt wie von Felix Inden haben wir das dänische Überseegebiet allerdings noch nie gesehen.

13. April 2019 Travel m # zum mate.style.lab
16. März 2019

ES GRÜNT SO GRÜN IN MALMÖ

Lange Zeit galt Malmö als das hässliche Entlein der drei großen Städte Schwedens. Gegen Göteborg und Stockholm konnte das Schwerindustriezentrum ganz im Süden einfach nicht „anstinken“. Seit einigen Jahren aber befindet sich Malmö im Aufbruch. Immer mehr Touristen entdecken die Stadt für sich. Architektonisch tut sich gerade im Westhafen sehr viel, und in Sachen erneuerbare Energien nimmt Malmö schon jetzt eine Vorreiterrolle ein.

2. März 2019

KOPENHAGEN

Mit einem eigenen Rainbow Square, der nicht nur im Pride-Monat so heißt, und mehr Szenebars als in jeder anderen skandinavischen Metropole, ist Kopenhagen so etwas wie die Gay Capital im Norden. Für 2021 hat sich die Stadt sogar vorgenommen,  die EuroGames und den World Pride auszurichten. Dabei hat Kopenhagen noch sehr viel mehr zu bieten als Lederbars und Musical-Kneipen.

22. Februar 2019

SPARTACUS GAY TRAVEL INDEX 2019

Portugal, Schweden und Kanada sind die LGBT-freundlichsten Reiseländer – Deutschland rutscht ab: Dank gesetzlicher Verbesserungen für Trans- und Intersexuelle sowie Initiativen gegen Hasskriminalität gelingt Portugal erstmals der Sprung von Platz 27 auf Platz 1 des SPARTACUS Gay Travel Index, den es sich nun mit Schweden und Kanada teilt.

22. Februar 2019 Travel m # zum mate.style.lab
16. Februar 2019

SARDINIEN

Mit seinen aufregenden Gebirgen und großflächigen Waldgebieten ist Sardinien eine der schönsten Naturdestinationen des Mittelmeers. Nur hier trifft man zum Beispiel auf das Giara-Pferd – eine verwilderte Kleinpferdrasse – oder die Tyrrhenische Gebirgseidechse, die sonst nur noch auf Korsika vorkommt. Die Gänze der sardischen Schönheit offenbart sich allerdings erst, wenn man einen Sprung ins Meer wagt.

16. Februar 2019 Travel m #53 zum mate.style.lab